Rupp Spritzguss-Technik

mit Herz und Know-how

Aktuelles

Aktuelles

Spritzguss-Fertigung
Tampondruck an sich ist nichts Ungewöhnliches. Er hat sich in den letzten Jahren zum wichtigsten Verfahren zum Bedrucken von Kunststoffkörpern entwickelt. Erfunden wurde der Tampondruck 1968 von Graveurmeister Wilfried Philipp. Wegen seiner großen Anpassungsfähigkeit ist das Verfahren ziemlich universell einsetzbar, zum Beispiel für das Bedrucken von Spielzeug, CDs, Schraubverschlüssen, Feuerzeugen, Blinker- oder Scheibenwischerhebel, kurz für alle Materialien, die nicht ganz glatt und eben sind.
Meister im TampondruckJapanische Genauigkeit

Für einen japanischen Kunden drucken wir bei Rupp auf ein Teil eine Skala von 0 bis 60, die sehr exakt sein muss. Der Kunde war erst zufrieden, als wir auf die Idee kamen, die Exaktheit mittels einer Kamera zu kontrollieren. Der Guss des Teils, der Druck und die Kontrolle über die Kamera bilden eine Einheit. Die Kamera wurde in die gesamte Prozessabfolge integriert. Das bedeutet, dass die Druckqualität und die Exaktheit der Skala bereits im Verlauf des Herstellungsprozesses optimiert und kontrolliert werden.

Eine Lösung, die die Ansprüche unseres Kunden erfüllt und auf die wir stolz sind.

geschrieben am 13.04.2010 um 17:46 Uhr.